Vita

Jan Jerlischka 1 (1)

Jan Jerlitschka, geboren 1998 in Pforzheim, begann seine gesangliche Ausbildung 2010 im Knabenchor capella vocalis Reutlingen und erhielt Gesangsunterricht bei Susanna Brändle.  2015 wurde er als Jungstudent an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart in der Gesangsklasse von Prof. Teru Yoshihara aufgenommen. Seit dem Sommersemester 2018 studiert er Gesang am Institut für Alte Musik der Musikhochschule Trossingen in der Klasse von Jan van Elsacker sowie parallel Schulmusik mit Schwerpunkt Gesang.

Beim Händel-Jugendpreis 2016 der Karlsruher Händelfestspiele wurde er mit dem zweiten Preis, 2017 mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Zuerst als Knabensopran, dann als Altus begeisterte er in vielen Solopartien in Oratorien oder bei Konzertabenden. Jan Jerlitschka ist mit Soloaufnahmen auf mehreren CD-Produktionen zu hören, bei drei Ersteinspielungen von Telemann- und Graupner-Kantaten mit SWR2 sang er die Alt-Soli ein.